Rudolf Linner liest aus „Eine Kindheit in Dachau"

Startdatum und Zeit: Freitag, 29. März 2019 18:00
Beschreibung:

Rudolf Linner, geboren 1939 in Dachau, liest aus seiner Biografie über seine Kindheit in Dachau. Er beschreibt eindrücklich eine Kindheit, die geprägt ist von Hunger und der Angst vor Fliegerangriffen. Aber auch die kurzen Momente des Glücks und der Freude gab es in diesen Jahren.

„Gedächtnis ist auch eine Sache des Willens, etwas zu vergraben,
und ich habe mich nun zur Öffnung entschieden.“
Rudolf Linner

Der Eintritt ist frei.