Cover von Die größte Chance aller Zeiten wird in neuem Tab geöffnet

Die größte Chance aller Zeiten

was wir jetzt aus der Krise lernen müssen und wie Sie vom größten Vermögenstransfer der Menschheit profitieren
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Friedrich, Marc (Verfasser)
Jahr: März 2021
Verlag: München, FBV
Mediengruppe: Sachbuch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Wirtschaft allgemein / Wirtschaft, Karriere & Verbraucher Status: Entliehen Frist: 13.01.2022 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Wir sind inmitten einer historischen Zeitenwende - weltweit!
 
Wirtschaft, Politik, Arbeit, Gesellschaft. Nichts wird so bleiben, wie es ist oder kürzlich noch war. Wir stehen vor großen Verwerfungen und dem größten Vermögenstransfer in der Geschichte der Menschheit. Die Corona-Pandemie ist nicht der Grund der jetzigen Krise, sondern lediglich ein Brandbeschleuniger. Die wahren Ursachen liegen viel tiefer. Wir befinden uns in einem Zyklenwechsel.
 
Wir dürfen nicht vergessen, dass Krisen essenziell für das Voranschreiten der Menschheit sind. Erst durch eine Katharsis ist der Mensch bereit, notwendige Veränderungen in die Wege zu leiten. Krisen sind daher auch Chancen: Jetzt werden Vermögen auf Generationen gemacht oder vernichtet.
 
Der fünffache Spiegel-Bestsellerautor Marc Friedrich zeigt Ihnen mit seinem neuesten und wichtigsten Buch, wie Sie für sich und wir als Menschheit die Krise als einmalige Chance nutzen können. Gekonnt kontrovers, realistisch und verständlich wirft er einen Blick auf die Welt und die bevorstehenden Umwälzungen und zeigt auf, wie Sie sich mental und finanziell darauf vorbereiten können.(Verlagstext)

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Friedrich, Marc (Verfasser)
Verfasserangabe: Marc Friedrich
Jahr: März 2021
Verlag: München, FBV
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Han
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Neu im Mai 2021, Wirtschaft
ISBN: 9783959724579
Beschreibung: Originalausgabe, 1. Auflage, 377 Seiten, Illustrationen
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch