X
  GO

-> zurück

LESBAR - unsere Lese- und Medientipps

In der Hauptstelle der Stadtbücherei können Sie unsere LESBAR besuchen. Hier lässt es sich bei einer Tasse Kaffee ausgezeichnet schmökern, in den Zeitungen und Zeitschriften blättern oder via WLAN Internetzugang nutzen. Dazu servieren wir Ihnen unsere monatlichen Lektüre- und Medientipps. 


#SPANIEN - OKTOBER 2022

¡Bienvenida, España! Im Oktober nehmen wir Sie mit auf eine literarische Reise nach Spanien, das in diesem Jahr unter dem Motto „Sprühende Kreativität“ Gastland bei der Frankfurter Buchmesse ist. Spanien bietet eine reiche Kultur und eine vielfältige Literatur. Diese ist zugleich von einer Vielzahl regionaler Sprachen geprägt, darunter Katalanisch, Galicisch und Baskisch, in denen es jeweils eigene Literaturen gibt. Auf den Buchmarkt in Deutschland kommen zahlreiche Übersetzungen von spanischen Autorinnen und Autoren. Wir haben für Sie in den Titeln geblättert und empfehlen Ihnen – auf dem Büchertisch in der Hauptstelle sowie in der digitalen LesBar – unsere literarische Auswahl aus und über Spanien.

   
         
 

Marta Orriols: Sanfte Einführung ins Chaos
München: dtv 2022, 239 Seite. Aus dem Katalanischen von Ursula Bachhausen
Als Buch / eBook verfügbar?

„Zu dem, was sie zusammenhält, ist etwas hinzugekommen, eine kleine Unachtsamkeit, was ihrem bisherigen Neben- und Miteinander eine ungeahnte Wendung gibt, die offenbar werden lässt, wie fragil der Zustand zwischen einer Etappe des Lebens und der nächsten ist.“ Es sind sechs Tage voller Gefühlschaos, sechs Tage, an denen der Drehbuchautor Dani und die Fotografin Marta die Frage verhandeln, ob und warum sie Eltern werden möchten – oder warum nicht. Denn: Marta ist schwanger und will das Kind nicht bekommen; nur sechs Tage bleiben bis zu dem vereinbarten Termin für den Schwangerschaftsabbruch. Marta Orriols entwirft einerseits ein intimes Porträt eines modernen Großstadtpaares aus Barcelona mit allen seinen Hoffnungen, Ängsten und verborgenen Sehnsüchten. Andererseits ist der von Ursula Bachhausen übersetzte Roman auch ein Generationsporträt, in dem es um die Lebensentwürfe inmitten von Karriereträumen, befristeten Arbeitsverträgen und knappem Wohnraum geht, ums Erwachsenwerden, um folgenschwere Entscheidungen, die die Zeit in ein „Davor“ und „Danach“ trennen.

 

 

 
       
 

Pere Cervantes: Die Lichter von Barcelona
München: Limes 2022, 445 Seiten. Aus dem Spanischen von Lisa Grüneisen

Als Buch / eBook verfügbar?

Ein historischer Krimi über Spaniens Zeitgeschichte, der die dunklen Jahre der Franco-Politik mit der Liebe zum Lichtspiel, zum Kino und Film, verbindet. Der zwölfjährige Nil Roig, der als kleines Kind bei einem Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg seinen Arm verloren hat, gibt sich nicht geschlagen. Als Fahrradkurier, der Filmrollen in die großen Lichtspielhäuser in ganz Barcelona ausliefert, hilft er seiner Mutter Soledad, das Familieneinkommen auszubessern. Denn Nils Vater David, einst ein beliebter Kino-Synchronsprecher, gilt als vermisst, er wurde womöglich als Regimegegner verhaftet und wird in einem Militärgefängnis festgehalten. Als sich Nils auf die Suche nach seinem verschollenen Vater macht, wird er nicht nur mit den Grausamkeiten der Franco-Diktatur, der polizeilichen Willkür und Gewaltexzessen konfrontiert. Er erlebt auch die Freundschaft und den Zusammenhalt einer eingeschworenen Cineastengemeinde.

 
       
 

Dolores Redondo: Todesspiel. Die Nordseite des Herzens
München: btb 2022, 656 Seiten. Aus dem Spanischen von Anja Rüdiger

Als Buch verfügbar?

Die spanische Polizistin Amaia Salazar ist 2005 im Auftrag der FBI während des verheerenden Hurrikans Katrina in New Orleans einem Serienmörder auf der Spur. „Der Komponist“ schlägt während der großen Naturkatastrophen zu und ermordet schutzlose Familien. Die Opfer – Eltern, drei Kinder und die Großmutter – inszeniert er stets nach einem rituellen Muster; neben den Toten hinterlässt er immer eine Geige. Das präzise Vorgehen der Ermittler, Kombinationsfähigkeiten und scharfsinnige Analysen bei der Erstellung von viktimologischen Profilen treffen auf die Geheimise des Voodoo-Kults, Aberglaubens und Mythologie der Cajun sowie auf Elemente des Okkultismus. Neben Logik ist auch viel Intuition gefragt. Die aktuellen Todesfälle konfrontieren Amaia zudem mit den furchtbaren Traumata ihrer Kindheit im nordspanischen Elizondo: Als Kind beinahe ermordet, kann sie nun die Toten sehen... Ein Thriller mit Sogwirkung!

 

 
       
 

Ana Penyas: Sonnenseiten
Wien: bahoe books 2022, unpaginiert. Aus dem Spanischen von Lea Hübner

Als Buch verfügbar?

In mehreren Zeitabschnitten zwischen 1969 und 2019 zeichnet die Illustratorin und Graphic-Novel-Künstlerin Ana Penyas die rasanten Veränderungen der Landschaft von Levante an der spanischen Ostküste nach. Es sind die unaufhaltsamen Folgen von Massentourismus und Gentrifizierung, die die Leben von ganzen Familien – wie der des Hotelangestellten Alfonso und seiner Verlobten Amparo –, von Dörfern und Städten an der Mittelmeerküste verändern. Die sozialkritischen Aussagen an dem entfesselten Kapitalismus und globalen Hotelbusiness transportiert diese im ungewöhnlichen Format gestaltete Graphic Novel nur mit wenig Text. Detailtreue Buntstiftzeichnungen, Fotos und Collagen erzählen umso überzeugender die Geschichte vom Ausverkauf der Natur, Spekulationen mit Boden und Wasser und vom Verlust der Traditionen.

 
       
 

Tapas. Spanische Snacks zum Teilen
Ostfildern: Jan Thorbecke Verlag 2020, 64 Seiten

Als Buch verfügbar?

Eine kulinarische Tradition der spanischen Küche in vielen Varianten: Tapas sind kleine Appetithäppchen und leckere Snacks, die kalt oder warm zum Bier oder Wein serviert werden. Das kleine, schön bebilderte Kochbüchlein bringt eine Tapas-Auswahl auf den Tisch, die sich sehen – und teilen – lässt: Denn Tapas sind zugleich auch ein soziales Ereignis. Man trifft sich mit Freunden, lädt die Familie und Nachbarn zum Essen ein. Tapas beinhalten sowohl vegetarische Zutaten wie Gemüse, aber auch Teigwaren, Wurst, Fleisch, Fisch und Käse. Mit den spanischen Originaltiteln lässt es sich beim Tapas-Zubereiten auch Spanisch lernen: Wie wäre es mal mit einem Gazpacho con Aguacate (Gurken-Avocado-Gazpacho), Gambas frittos (frittierten Garnelen), Pan costado con frijoles (Röstbrot mit Bohnen, Tomaten und Sardellen) oder Croquetas de carne picada (Kroketten mit Hackfleisch)? Die Zubereitungsanleitungen gehen nicht über vier Arbeitsschritte hinaus, die vegetarischen und veganen Tapas sind besonders markiert. ¡Buen provecho!

 
       
   

Dr. Slávka Rude-Porubská (Leitung)